APRIL 19, 2022

Keine Angst vor digitaler Transformation — Wie du die neue Arbeitswelt rockst

Digitale Transformation nimmt Fahrt auf. Steig auf oder werde abgehängt!

Wir sind uns sicher: wer es heute verpasst, auf neue Technologien und Methoden zu setzen, wird abgehängt. Und so müssen wir immer wieder erklären: digitale Transformation ist kein Marketing-Hype, sondern eine Notwendigkeit, um wirtschaftlich erfolgreich und vor allem wettbewerbsfähig zu bleiben.

Deswegen möchten wir dir zeigen, was digitale Transformation bedeutet, wie du darauf reagierst und in welcher Phase dieses Wandels sich dein Unternehmen momentan befindet.

Unternehmer, mit denen wir zusammenarbeiten, stehen meist vor ein und derselben Challenge: sie wissen, welche enorme Bedeutung die digitale Transformation für ihr Unternehmen hat. Aber haben absolut keinen Schimmer, wie sie am besten darauf reagieren können. Oft dominiert sogar die Angst, denn kryptische Sätze wie „wir müssen agiler werden, sonst droht uns die Disruption“ stoßen auf unverständliches Augenrollen. So wird die Kluft zwischen digitalen Helden und digitalen Ahnungslosen immer größer.

Doch eines steht fest: wer es heute verpasst, auf neue Technologien und Methoden zu setzen, wird abgehängt. Und so müssen wir immer wieder erklären: digitale Transformation ist kein Marketing-Hype, sondern eine Notwendigkeit, um wirtschaftlich erfolgreich und vor allem wettbewerbsfähig zu bleiben.

Deswegen möchten wir dir zeigen, was digitale Transformation bedeutet, wie du darauf reagierst und in welcher Phase dieses Wandels sich dein Unternehmen momentan befindet.

Was ist digitale Transformation?

Digitale Transformation verläuft in drei Phasen. In der ersten Stufe entwickelst du ein erstes digitales Verständnis. Du erkennst, welchen Nutzen neue Technologien bieten und setzt diese auch schon langsam um. Die zweite Phase ist die digitale Nutzung. In dieser empfindest du die neuen Möglichkeiten deiner angewendeten Technologien längst als normal und nutzt diese gewinnbringend in deinem Unternehmen.
Erst die dritte Stufe bildet die digitale Transformation. Diese ist dadurch gekennzeichnet, dass technische Methoden deine alte Herangehensweise komplett verdrängen und du damit deinen Konkurrenten in der Welt der Wirtschaft stark entgegen trittst.

So birgt die digitale Transformation erhebliche Veränderungen in Alltagsleben, Wirtschaft und Gesellschaft. Für dein Unternehmen bedeutet dies ein Wandel in Geschäftsprozessen, Organisation, Mitarbeiterführung und Unternehmenskultur – überall eben. Ein gewisser Unmut ist also durchaus berechtigt, aber so solltest du in erster Linie die Chancen für dich sehen: neue Produkte, vereinfachte Prozesse, digitale Wertschöpfungsketten und eine enorme Umsatzsteigerung für dein Unternehmen.

Deswegen solltest du Synergieeffekte und neue Potenziale unbedingt nutzen. 

Wie setzt man die digitale Transformation im Unternehmen um?

Weißt du noch, als in den 90ern das Intranet die Kommunikation in Unternehmen erleichterte? Anfangs kritisch beäugt, dann bahnbrechend und heute Normalität. Hinzukommen firmeninterne Cloud Services, Auswertungen über Big Data und Smart Devices. Für die einen kompliziert, für die anderen nicht mehr wegzudenken.

Doch stell dir nur mal vor, du hättest dich vor 20 Jahren geweigert, E-Mails zu versenden. Würde dein Unternehmen heute noch existieren?

Um die Anwendung und Möglichkeiten digitaler Technologien zu verinnerlichen, braucht es einige Voraussetzungen:

  • Vision
  • Mut
  • Experimentierfreude
  • Weiterbildung
  • Kommunikation

Hast du verstanden, WAS digitale Transformation bedeutet und WELCHE Perspektive dahintersteckt, bekommst du nun einige wertvolle Tipps zur Umsetzung:

  • Strategie: du brauchst klare Zielvorstellungen und einen strukturierten Plan
  • Führung: digitale Transformation ist zwar Chefsache, doch gewinne trotzdem neue Experten für dich und dein Team
  • Prozessoptimierung: für digitale Transformation benötigst du zukunftsfähige Technologien, kompetente Fachkräfte, steuerbare IT-Prozesse und ein sicheres Datennetz, um alte Prozesse und Technologien zu ersetzen
  • Mitarbeiterschulungen: bilde deine Mitarbeiter weiter, damit das gesamte Team in die digitalen Prozesse integriert wird
  • Geschäftsmodelle: eröffne neue Geschäftsfelder, wie einen digitalen Kundenservice oder bringe innovativere Produkte auf den Markt
  • Unternehmenskultur: präge eine umfassende Strategie mit klaren Zielen für das gesamte Unternehmen

Wie du siehst, es geht nicht nur um technischen Fortschritt und technologische Anpassung. Auch deine Mitarbeiter müssen in die neuen Verfahren sowie dein Change Management integriert werden. Digital Skills sorgen für Spirit im Team und schweißen zusammen. Durch transparente Kommunikation, strukturierte Koordination und klare Absprachen kannst du Menschen, Daten und Prozesse in deinem Unternehmen zusammenführen.

Scheue dich nicht davor, gemeinsam mit deinem Team an neuen Entwicklungsmethoden zu experimentieren. Veranstalte Workshops, wie hackathons und traue dich an frische Konzepte heran, wie Adobe Kickbox. Besuche oder halte Vorträge zu technologischen Trends. Und starte einen Blog, einen Podcast oder ein Webinar, um unternehmensrelevante Innovationen vorzustellen und weiterzugeben.

Wer digitale Services erfolgreich nutzt, zählt zu den Gewinnern, welche sich schnell an neue Gegebenheiten des Marktes anpassen können und Potenziale zu nutzen wissen. Die anderen landen früher oder später in der Krise – das ist hart, aber wahr. 

Welche Vorteile birgt die digitale Transformation? 

Nun zum Positiven, den Vorteilen. Diese können wir stolz von den Unternehmern weitergeben, die uns durch eine gemeinsame Zusammenarbeit erfreut von ihren Verbesserungen berichten.

  • Höheres Engagement zwischen Mitarbeitern und Kunden
  • Erhöhte Kundenzufriedenheit durch Support über moderne Kommunikationswege
  • Steigerung der Produktivität durch bessere Zusammenarbeit und innovatives Management
  • Erhebliche Kostensenkung durch intelligente Nutzung von Technologien
  • Steigerung des Umsatzes durch innovative Geschäftsmodelle

Und nun mal Hand aufs Herz: bist du noch immer der Meinung, dass Firmen davon nicht profitieren?

Wo steht dein Unternehmen jetzt?

Die Nutzung von Clouds, Apps und Tools macht dich jedoch noch lange noch nicht zum digitalen Advokaten. So werden laut einer Studie von MIT vier Typen digitaler Reife unterschieden, die sich in verschiedenen Phasen der digitalen Transformation befinden. 

Erkennst du dich in einem der vier Typen wieder? Gehörst du zur Gruppe der skeptischen Digital Beginners oder der konzeptlosen Digital Fashionistas, ist Handlungsbedarf gefragt. 

Wie wird man zum Digitalhelden? 

Resignation ist keine Lösung. Du musst neue Gelegenheiten beim Schopf packen und zum Standard in deiner Firma machen.

Unser Motto lautet daher: The future is exciting. Create it with us.

Wir sind keine klassische Digitalagentur, die dich mit Fachchinesisch und digitalen Neuerungen überrollen will. Wir sehen uns viel mehr als Sparringspartner, die dir Wissen und Möglichkeiten vermitteln und dich bei technischen Prozessen von Anfang bis Ende betreuen. Ob als Workshop oder gemeinsam bei einer Tasse Kaffee – durch klare und transparente Kommunikation nehmen wir dir die Unsicherheit vor digitaler Transformation und überwinden technische Hürden.

Gemeinsam zetteln wir deine persönliche digitale Revolution an.